Trainings für den Land- und Baumaschinenhandel

In einer Branche, die ständig im Wandel ist, sind gut geschulte Führungskräfte der Schlüssel zum Erfolg. Unsere maßgeschneiderte Weiterbildung bietet Ihnen die notwendigen Soft Skills und Fachkenntnisse, um Ihre Mitarbeiter optimal zu führen und Ihr Unternehmen voranzubringen. Entwickeln Sie Ihre Führungskompetenzen weiter und bringen Sie Ihr Team und Ihr Unternehmen auf das nächste Level.

Ihre Vorteile

  • Branchenrelevante Inhalte: Speziell für Land- und Baumaschinenhändler entwickelt.
  • Erfahrener Trainer: Profitieren Sie von der Expertise der MSR Consulting Group und unserer hauseigenen Trainings Academy.
  • Nachhaltiger Trainingserfolg: Durch Präsenztrainings, digitale Follow-Up-Meetings und praxisnahen Wissenstransfer.
  • Netzwerken und Austausch: Lernen Sie im Team und tauschen Sie sich mit anderen Führungskräften aus der Branche aus.

Das sagen unsere Teilnehmer

Georg Schedler, Service Manager Europe bei Titan Machinery Austria GmbH

„Wir hatten schon vor geraumer Zeit einen entsprechenden Trainingsbedarf in unserem Unternehmen identifiziert und aufgrund der fachlichen Expertise wie auch der Branchenkompetenz des Trainers der MSR Academy wurden unsere Erwartungen an ein solches Training voll und ganz erfüllt.“

Inhalte des Lehrgangs

  • Differenzierung Managen vs. Führen: Erfahren Sie die Unterschiede und wann welche Rolle gefragt ist.
  • Selbstreflexion als Führungskraft: Entwickeln Sie ein besseres Verständnis Ihrer eigenen Führungsrolle.
  • Führungsmodelle kennenlernen: Erhalten Sie Einblicke in bewährte und moderne Führungsansätze.
  • Führen mit Kennzahlen: Lernen Sie, wie Sie mit Zahlen arbeiten und konkrete Ziele definieren.
  • Mitarbeiterentwicklung: Fördern Sie die individuelle Entwicklung Ihrer Mitarbeiter.
  • Mitarbeitermotivation: Entdecken Sie Strategien zur Motivation Ihres Teams.
  • Teamführung: Erhalten Sie praxisnahe Tipps und Techniken zur erfolgreichen Führung von Teams.

Infobroschüre anfordern

Ihre Trainer

Dirk Brehm | Senior Consultant

  • Diplom-Wirtschaftsingenieur, 48 Jahre
  • Zertifizierter Trainer „Mercedes-Benz Global Training“
  • Zertifizierter Coach gemäß Deutscher Coaching Verband (DCV)
  • 25 Jahre Erfahrung in der Automotive-Branche sowohl auf Hersteller- als auch auf Retail-Ebene (Training & Beratung)
  • Mehrjährige Führungserfahrung auf Retail-Ebene (Serviceleiter)
  • Trainingserfahrung weltweit in über 60 Ländern
  • Sprachen: Deutsch, Englisch

Industrie-Expertise

  • Hersteller: Mercedes-Benz Pkw, Daimler Trucks, SMART, Opel, KIA, CASE IH,
    NEW HOLLAND
  • Händler / Händlergruppen aller Größen, Importeure, Landesgesellschaften
    des Herstellers

Stefan Meisenzahl | Partner

  • Diplom-Kaufmann und -Volkswirt, geb. 1971
  • Zertifizierter persolog®-Trainer
  • Zertifizierter Project Management Professional® (PMI / PMP)
  • NLP-Practioner (in Ausbildung)
  • 25 Jahre Beratungs-, Coaching- und Trainingserfahrung im Automotive- und Industrie-Bereich
  • 1 Jahr Händlerentwicklung und -qualifizierung bei der FIAT AG
  • Projekterfahrung in ganz Europa
  • Sprachen: Deutsch, Englisch

Industrie-Expertise

  • Hersteller / Importeure: PKW, NFZ, LKW, Land- und Baumaschinen (u.a. Kubota, CASE IH, NEW HOLLAND, STEYR, CLAAS, Bobcat, Doosan, MAN, Porsche, OPEL, Toyota, KIA)
  • Händler und Händlergruppen aller Größenklassen
  • Automobilzulieferer, Maschinenbauunternehmen

Presseartikel: Soft Skills im Landmaschinenhandel

Die Notwendigkeit gezielter Weiterbildung zur Stärkung wichtiger Mitarbeiterkompetenzen

Der Landmaschinenhandel steht, wie viele andere Branchen, vor großen Herausforderungen: Steigende Kosten, Digitalisierung und der allgegenwärtige Fachkräftemangel sind nur einige Beispiele, die den Handel zwingen, sich stetig weiter zu professionalisieren.

Hierbei spielt die gezielte Weiterbildung von MitarbeiterInnen eine zentrale Rolle, um mit den ständig fortschreitenden technologischen Entwicklungen und den wachsenden Anforderungen an Professionalisierung und Mitarbeiterführung Schritt zu halten. In der Weiterbildung im Landmaschinenbereich liegt der Fokus im Wesentlichen auf technischen oder produktbezogenen Schulungen. Diese Schulungen sind selbstverständlich zwingend notwendig, um mit den neuesten Entwicklungen und Innovationen Schritt zu halten. Einen deutlichen Nachholbedarf gibt es hingegen im Bereich der sogenannten „Soft Skills“, wie zum Beispiel in der Mitarbeiterführung, der Mitarbeiterentwicklung oder den Kommunikationstechniken für den Umgang mit Kunden und Mitarbeitern.

Mehr erfahren