Please update your browser.

Generation Y

Die ersten Schritte in der Finanzwelt

Ob und wie unterscheidet sich die Generation Y von den vorhergegangenen Generationen in Bezug auf Finanzdienstleistungen? Zur Beantwortung dieser und anderer spannender Fragen hat das Beratungsunternehmen MSR Consulting eine qualitative Marktstudie durchgeführt. Eines der zentralen Erkenntnisse der Studie ist, dass die Orientierung an den Eltern bei der Generation Y stark ausgeprägt ist. Die Eltern werden gerne als Referenz bei dem Abbau bestehender Unsicherheiten hinsichtlich Finanzdienstleistungen zu Rate gezogen. Des Weiteren geben die Eltern häufig Impulse, sich mit Finanz- und Versicherungsthemen zu beschäftigen. Eine ebenfalls wichtige Rolle spielen in diesem Zusammenhang Produktempfehlungen der Eltern.

Die heutige Elterngeneration der Generation Y hat die jungen Leute zu konservativem Umgang mit Finanzen erzogen. Häufig haben die Eltern bereits während der frühen Kindheit die ersten Finanzdienstleistungsprodukte für die Generation Y abgeschlossen. Besonders beliebt: Bausparverträge und Sparbücher.
Die ersten eigenen Aktivitäten im Bereich Finanzdienstleistungen erfolgt meist um das Ende der Schullaufbahn herum und betrifft eine grundlegende Absicherung. Als Einstiegsprodukte bei den Versicherungen werden aufgrund der gestiegenen Mobilität Auslandsreise-Krankenversicherungen wichtiger.
Gerade diese ersten Erfahrungen mit Finanzdienstleistern haben für die Generation Y prägenden Charakter und können so den Grundstein für eine langfristige Kundenbeziehung legen. Eine frühzeitige Ansprache – sowohl unter Einbeziehung der Eltern wie auch moderner Kommunikationswege – ist daher lohnenswert.

Über die Studie
In der 60-seitigen Grundlagenstudie „Erwartungen der Generation Y an Finanzdienstleister“ haben wir die Wünsche, Bedürfnisse und Erwartungen der Generation Y in Bezug auf Finanzdienstleistungen detailliert untersucht. Dabei unterscheiden wir Versicherungen, Banken, Bausparkassen und Krankenkassen. Herzstück der Studie bildet eine umfassende qualitative Untersuchung, bei der neben Methoden der klassischen qualitativen Marktforschung auch innovative Methoden der qualitativen Online-Marktforschung eingesetzt wurden. Der Preis für die Studie beträgt 2.500 € (zzgl. MwSt.). Weitere Details zur Studie sowie zu Bestellmöglichkeiten erfahren Sie von Dr. Stephan Groll (stephan.groll@msr.de; Tel.: 0221/4892858).