Please update your browser.

Aufbau einer weltweit einheitlichen Vertrags- und Standardlandschaft

Herausforderung:

Ein multinationaler LKW-Hersteller stand vor der Herausforderung, die weltweite Vertrags- und Standardlandschaft zu überarbeiten, als Basis für die künftige Weiterentwicklung der Vertriebs- und Servicenetze.

Unser Ansatz:

  • Entwicklung einer systematischen Vorgehensweise zum Screening der aktuellen Vertrags- und Standardlandschaft
  • Identifikation von Anforderungen abgeleitet aus der Unternehmensstrategie
  • Durchführung eines Benchmarkings (Wettbewerber, Kunden) zur Ableitung von zukünftigen Anforderungen
  • Durchführung von Stakeholder-Interviews mit allen Zentralfunktionen sowie den Regionen weltweit zum Onboarding der Märkte und zur gezielten Aufnahme von Anforderungen
  • Entwicklung von Business Cases unter Berücksichtigung der neuen Standards
  • Entwicklung / Überarbeitung der Verträge und Standards in Abstimmung mit den relevanten Zentralfunktionen

Ergebnisse:

In Abstimmung mit allen Regionen wurde ein weltweit einheitlicher Vertrag auf der Wholesale- und Retailstufe entwickelt. Außerdem können die Vertriebs- und Servicenetze mit Unterstützung der überarbeiteten Sales- und Servicestandards aktiver und strategischer weiter entwickelt werden. Zur Implementierungsunterstützung wurde ein Transformationsplan mit Priorisierung von Regionen und Ländern erstellt.